Montag, 23. April 2018

[Welttag des Buches] Gewinnspiel

Heute ist WELTTAG DES BUCHES und ich verlose zwei Bücher, die ich 2018 gelesen habe und die mir sehr gefallen haben:

1x Die Braut des blauen Raben von Mariella Heyd


1x Animant Crumbs Staubchronik von Lin Rina


Was ihr tun müsst: Kommentiert unter diesem Beitrag, auf Facebook oder Instagram unter dem jeweiligen Beitrag. Gerne mit E-Mail Adresse, damit ich euch kontaktieren kann. Danke!


Teilnahmebedingungen
1. In den Los kommen alle TeilnehmerInnen, die unter diesem Blogpost, auf Facebook oder Instagram unter dem Beitrag kommentieren.
2. Gewinner werden via Zufall ausgelost.
3. Teilnahme für Leser mit ständigen Wohnsitz in Österreich, Deutschland oder der Schweiz möglich. Mindestalter ist 18 Jahre. 
4. Es ist keine Auszahlung in Bar möglich.
5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

6. Blogger und Google haben nichts mit dem Gewinnspiel zu tun.
7. Gewinnspiel endet am 30.4.2018 um 23:59 Uhr.
8. Facebook, Instagram und Google haben nichts mit dem Gewinnspiel zu tun. 

Donnerstag, 5. April 2018

[Rezension] Amy Ewing - Das Juwel / Die weiße Rose (2)

Die Flucht geht weiter!

Inhalt 

Violet ist auf der Flucht. Nachdem die Herzogin vom See sie mit Ash, dem angestellten Gefährten des Hauses, ertappt hat, bleibt Violet keine Wahl, als aus dem Palast zu fliehen oder dem sicheren Tod ins Auge zu sehen. Zusammen mit Ash und ihrer besten Freundin Raven rennt Violet aus ihrem unerträglichen Dasein als Surrogat der Herzogin davon. Doch das Juwel zu verlassen ist alles andere als einfach. Auf ihrem Weg durch die Kreise der Einzigen Stadt verfolgen die Regimenter des Adels sie auf Schritt und Tritt. Die drei Geflohenen schaffen es nur äußerst knapp, sich in die sichere Umgebung eines geheimnisvollen Hauses in der Farm zu retten. Hier befindet sich das Herz der Rebellion gegen den Adel. Zusammen mit einer neuen Verbündeten entdeckt Violet, dass ihre Gabe sehr viel mächtiger ist, als sie sich vorstellen konnte. Aber ist Violet stark genug, sich gegen das Juwel zu erheben? (Quelle: S. Fischer Verlage)

Rezension
Im 2. Band von "Das Juwel" lernt man die Welt von Violet besser kennen und erfährt auch mehr über die Geschichte der Insel. Dabei erfährt man nicht nur, dass das Leben als Surrogat furchtbar ist, sondern erfährt auch mehr Ash. Seine Ausbildung, seine Familie und sein Leben werden vorgestellt. Dabei wirkt er sehr verletzlich.
Besonders im 2.Band sind mir die Vergleiche zu Margaret Atwoods "Der Report einer Magd" aufgefallen. Muss aber auch gestehen, dass ich das Buch/die Serie beim 1.Teil noch nicht kannte. Der Grundgedanke ist auf jeden Fall der gleiche.

Die Flucht aus der Stadt durch die einzelnen Kreise ist sehr gut gemacht, allerdings wäre es toll gewesen, wenn auch im 2.Band eine Karte im Buchdeckel gewesen wäre. Wirklich schade, dass es gerade in diesem Band nicht inkludiert war.

Leider kommt es bei mir bei der Reise an manchen Stellen so vor, als wenn sich der Ablauf wiederholt und sie längst verloren wären ohne den Bund. Etwas wer mehr Abwechselung wäre, meiner Meinung nach, besser gewesen.

Die ist allerdings die einzige Schwachstelle für mich. Ich mag die Figuren, die Beschreibung der Welt und freue mich auch schon auf den 3. Band. Es sind immer noch viele Fragen offen. ;)

Fazit
Erschreckende Welt und spannende Fortsetzung.




Das Juwel


  1. Die Gabe
  2. Die weiße Rose
  3. Der schwarze Schlüssel

Mittwoch, 4. April 2018

[Rezension] Ewa A. - Zeitenliebe: Nur zu zweit sind wir eins (1)

Ein Reise ins dunkle Mittelalter!

Inhalt 
(c) Dark Diamonds Verlag

Als die junge Cafébesitzerin Esther beim Umgraben ihres Gartens einen historischen Sonnenarmreif findet, ahnt sie nicht, dass sie gerade ihr Schicksal in den Händen hält. Kurze Zeit später befindet sie sich plötzlich im tiefsten Mittelalter, in der falschen Kleidung und definitiv nicht mit der richtigen Währung in der Tasche. Ihr bleibt nur eins übrig: den beim Sprung verlorengegangenen Armreif wiederfinden und bis dahin – nicht auffallen. Für Letzteres scheint es jedoch schon zu spät zu sein. Denn sie hat bereits das Interesse des jungen Grafen Nickolas geweckt… Mit einem Schlag ist Esthers Leben nicht mehr so einfach und gewiss nicht mehr vorhersehbar. (Quelle: Dark Diamonds Verlag / Carlsen

Rezension
Ich habe, bevor ich das Buch begonnen habe, ein paar Reviews auf goodreads zu dem Roman gelesen und muss vielen recht geben: Das Ende ist wirklich überraschend und passt perfekt zur Handlung. Dabei mein ich vor allem das Ende im Mittelalter. 

Jetzt erst einmal zu dem Buch. Es ist mein erstes Werk von Ewa A., obwohl ich sehr viele eBooks von ihr bereits gekauft habe. Sie steigt sehr schnell in die Handlung ein und bereits nach wenigen Seiten ist man im Mittelalter gelandet. Dabei wird nichts beschönigt. Das Zeitalter wird mit allen seinen Nachteilen und furchterregenden Ansichten beschrieben und die Protagonistin merkt schnell, dass es hier wesentliche Unterschiede in der Ansicht und im Leben gibt. Leider verstehe ich hier manche ihrer Handlungen nicht. Esther reagiert manchmal etwas naiv und beweist an anderen Stellen wieder ihren Verstand und ihr Wissen. Meiner Ansicht nach, passt das zur Figur manchmal nicht und macht sie oft etwas un-authentisch. 

Die Anziehung zwischen Esther und Nickolas ist beinahe greifbar beim Lesen und fesselt einen an das Buch. Die Intrigen von Außen - vor allem ab dem letzten Drittel - lassen einen bereits ahnen, dass es die Handlung wieder an Tempo zu nimmt.

Der Schreibstil ist wirklich zügig und man fliegt förmlich durch den Roman. Freue mich schon auf die Fortsetzung.

Fazit
Unvergessliches Ende!




Zeitenliebe



  1. Nur zu zweit sind wir eins
  2. Zwei Seelen in einem Herzen

Dienstag, 3. April 2018

[Neuzugänge] März 2018

Ich bin so stolz auf mich! Ich habe 46 Tage lang nichts Süßes gegessen, keinen Kaffee getrunken und keine Energiedrinks konsumiert. Zusätzlich hab ich auch ein paar Stress-Kilos wieder abgebaut. Am Ostersonntag und - montag hab ich mir zwei Schlemmertage gegönnt, aber ich würde gerne die Vorsätze weiter durchhalten.

Zu Beginn hab ich mir vorgenommen, dass ich mir am Ende ein "paar" Bücher als Belohnung gönne. Ich sage aber gleich, dass hier mein Thalia Jahresbonus auch dabei ist. Da ist dabei rausgekommen:

 

Print
  • Lin Rina - Vom Winde geküsst
  • Jamie Shawn - Rock my Heart
  • Erin Beaty - Vertrauen & Verrat
  • Mariella Heyd - Die Braut des blauen Raben
  • Laura Kneidl - Berühre mich. Nicht.
  • Amy Ewing - Der schwarze Schlüssel

eBooks

  • Lin Rina - Animant Crumbs Staubchronik
  • Brittainy C. Cherry - Wie die Luft zum Atmen
  • Ewa A. - Zeitenliebe (2)
  • Mary E. Pearson - Die Gabe der Auserwählten (3)
  • Lisa McAbbey - Die Schmuggler-Lady

Montag, 2. April 2018

[Statistik] März 2018

Gelesene Bücher/Gehörte Hörbücher  

2 / 1

  • Ewa A. - Zeitenliebe: Nur zu zweit sind wir eins (1) *3,5
  • Amy Ewing - Die weiße Rose (2) *3,5
  • Mirana J. Fox - Schokolade zu Weihnachten (4) 
Begonnene Bücher 
  • Mirjam H. Hüberli - Gläserne Stille
Gelesene Seiten/Gehörte Minuten
514 / 209

Neuzugänge 

eBook
/
Print
/

Challenges 
LYX Challenge: 2 // 15 Bücher
Carlsen Challenge: 3 Bücher / 5 Punkte
ABC-Challenge: 7 Männer / 5 Frauen // 26
#18für2018: 4 / 18
goodreads: 12 / 50
Pages: 4.273 / 15.000
Hörbücher: 1 / 10

Rezensionen ausstehend
Ewa A. - Zeitenliebe: Nur zu zweit sind wir eins (1) *3,5
Amy Ewing - Die weiße Rose (2) *3,5
Charlotte Zeiler - La Vita Seconda *3,5
Blogbeiträge
2 (0 Rezensionen)

Rückblick 
Nach den erfolgreichen 2 Monaten zu Beginn des Jahres 2018 hatte ich März eine kleine Leseflaute. Allerdings konnte ich seit langem wieder einmal ein Hörbuch beenden und habe daran wieder gefallen gefunden. 

Highlight
Wirkliche Highlights habe ich in diesem Monat. 2 Blogbeiträge geschrieben, 2 Bücher gelesen, 1 Hörbuch beendet und keine Zeit für meine Channels gefunden 

Ausblick
Ich habe die Fastenzeit geschafft und mir ein Menge Bücher als Belohnung geleistet. Ein Update dazu folgt noch.

Ich möchte die offenen Rezensionen nachholen und mir wieder ruhige Lese-Momente gönnen.